Happy Birthday, lieber Reprodukt Verlag!

FullSizeRender

Reprodukt feiert sein 25jähriges Verlagsjubiläum! Tusch, tusch und Goldregen! Wir gratulieren ganz herzlich und zeigen euch zu diesem besonderen Anlass unsere Reprodukt-Lieblinge, die wir mit unseren Rezensionen verlinkt haben. Und wenn ihr mehr Reprodukt entdecken wollt, dann habt ihr dieses Wochenende in Berlin die Gelegenheit dazu: Der Verlag lädt mit einem vielfältigen Programm ein!

Los geht’s am Freitag, 17. Juni, ab 17 Uhr. Bei einer großen Signieraktion werden viele Reprodukt-ZeichnerInnen im neuen Modern-Graphics-Laden in der Kastanienallee 79 ihre Comics signieren. Am Samstag, 18.06., steigt die große Geburtstagsparty bei ExRotaprint im Wedding, die sich mit vielerlei schönen Aktionen und Lesungen schmückt. Obendrein warten bei einer Tombola tolle Gewinne. Wenn ihr euch einen Überblick über das gesamte Programm machen wollt, werdet ihr auf der Reprodukt-Fanpage unter Veranstaltungen fündig.

Und nun zeigen wir euch unsere Lieblinge aus dem feinen unabhängigen Berliner Verlag.

*

mawil_kinderland

Mawils Kinderland ist eine Entdeckung für die Bürger aus dem westlichen Deutschland und ein Erinnerungsfeuerwerk für alle, die wissen was »Nu, pogodi!« bedeutet. Trotz aller Unterhaltung zeigt Mawil aber auch die damaligen Konflikte auf: die Situation der Kirche in der DDR, die Westflucht und deren Folgen und die Angst vor dem Geheimdienst. Mehr zum Buch erfahrt ihr auf glasperlenspiel13.

*

jane_der_fuchs_ich

Jane, der Fuchs & ich von Fanny Britt und Isabelle Arsenault hat mich sofort magisch angezogen. Als ich das Buch aufschlug, strömte ein betörender Papiergeruch in meine Nase, den ich immer wieder schnuppern musste, als wäre es edles Parfum. Was danach folgte, ist eine eindrucksvolle Reise in ein Land, das ich bis dato noch nicht betreten hatte: die der Graphic Novels. Meine erste Graphic Novel werde ich daher ganz bestimmt nie vergessen. Kann ich auch gar nicht, weil sie in meinem Regal steht und immer wieder gern geöffnet wird. Mehr zum Buch lest ihr bei der Klappentexterin.

*

roca1

Paco Roca gilt als einer der erfolgreichsten Comiczeichner Spaniens. Hat er mit Der Winter des Zeichners einen Blick auf fünf leidenschaftliche Zeichner und deren Versuch geworfen, ein eigenes Magazin zu veröffentlichen, begleitet Kopf in den Wolken den alten Emilio auf seinem Weg ins Vergessen. Ein anrührendes und einfühlsames Werk über das Alter und Demenz. Auf der Basis dieser Graphic Novel entstand in Spanien sogar ein Animationsfilm. Mehr dazu auf Literaturen.

*

ware_jimmy_corrigan

Jimmy Corrigan ist ein hypochondrischer Enddreißiger, ein unauffälliger Büroangestellter ohne Ausstrahlung und Ambitionen. Unfähig soziale Kontakte zu knüpfen, fristet er ein eintöniges Leben, das lediglich durch permanente Kontrollanrufe der Mutter unterbrochen wird. Ein Brief seines Vaters, der nach jahrzehntelanger Abwesenheit die Beziehung zum Sohn wiederbeleben möchte, reißt ihn schließlich aus seinem lethargischen Alltag. Chris Ware erzählt eine melancholische Vater-Sohn-Geschichte, die sich zur großen Familiensaga ausweitet. Das ist brilliant gezeichnet und arrangiert. Jimmy Corrigan – Der klügste Junge der Welt ist der Beweis, dass Graphic Novels wirklich große Romane sein können; literarisch, ambitioniert, vielschichtig und meisterhaft erzählt. Reprodukt hat das Kultbuch prächtig ausgestattet und sorgfältig gestaltet. Kurz und knapp: »Ein Meisterwerk!« Mehr dazu auf lustauflesen.de.

Advertisements

3 Antworten auf “Happy Birthday, lieber Reprodukt Verlag!”

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s