Ein Bild für eine unbeschwerte Zeit

Die Wäscheleinen-Schaukel dient in diesem wunderbar melancholischen, aber auch herzergreifenden Buch als Metapher für eine Zeit, in der alles unbeschwert schien, schwerelos wie auf einer Schaukel, die aus einer Wäscheleine gemacht wurde. Und doch ist es vor allem ein riesengroßer, traurig-schöner Rückblick auf eine gegenwärtige Vergangenheit eines schwulen Pärchens, dass aus Syrien über Umwege nach Kanada geflüchtet ist und bei dem einer von diesen nun im Sterben liegt und von dem Erzähler dieses Buches durch Geschichten aus der Vergangenheit am Leben erhalten wird. Ein episodenhafter, traumhafter Sog entsteht, dem man unbedingt gelesen haben sollte.

Emotionale Geschichten

Dieses Buch handelt von einem schwulen Paar aus Syrien. Einer von ihnen ist ein Geschichtenerzähler. Sein Partner liegt im Sterben und der mit den Geschichten will noch nicht, dass er geht. Er hält ihn mit seinen Geschichten davon ab. In diesen Erzählungen geht er in eine gegenwärtige Vergangenheit, erzählt von ihrem Zusammenkommen, ihrer zwischenzeitlichen Trennung, von Schmerzen, von Liebe und vom Leben miteinander. Aber auch ihrer beider Leben in einem Land, dass gleichgeschlechtliche Liebe nichtakzeptiert, ihrer immerwährenden Flucht und dem Ankommen und Fremdsein in Kanada wird zu erzählen sein. Immer dabei anwesend ist auch der Tod, der sprichwörtlich mit am Tisch sitzt, während die Geschichten von früher erzählt werden, und der darauf wartet, dass der Sterbende endlich losgelassen wird und er ihn mit in sein Reich nehmen kann. Doch auch der Tod hat seine eigenen Geschichten, die er ebenso mit dem Paar teilt und die teils tragische, teils komische Momente haben.

Der lange Weg in die Sicherheit

Ahmed Danny Ramadan hat mit „Die Wäscheleinen-Schaukel“ einen sehr berührenden Roman geschrieben, der wahrscheinlich sehr viele biographische Anteile beinhaltet. Sieht man sich an, was der Autor für einen Weg hinter sich hat, findet man viele Wegmarken auch in dem Buch wieder. Sei es die Ausreise nach Kanada, die Flucht aus Syrien und noch einiges mehr. Danny lässt sein Buch dabei in einer unbestimmten Zukunft spielen und dabei wirft er einen Blick in unsere Gegenwart und auch eine Vergangenheit, die auch unsere ist. Er zeigt auf, welche Probleme ein homosexuelles Paar in Staaten wie Syrien hat, die ihre Liebe dort nicht frei entfalten können, sogar mit dem Tod rechnen müssen, immer wieder bedroht werden. Doch auch die Ausreise nach Kanada bringt kaum  Linderung, da dort nun andere Probleme durchscheinen. Hier herrscht vielmehr ein Überangebot, eine Freiheit, die das Paar nicht gewohnt ist und sich in dieser erst einmal zurecht finden muss.
All das wird in einzelnen Sequenzen sprunghaft erzählt. Linear geht es hier wirklich nicht zu und man muss versuchen, alle Puzzleteile in die richtige Reihenfolge zu bringen. Doch das gelingt genauso mühelos wie zu akzeptieren, dass der Tod sprichwörtlich und physisch mit am Tisch sitzt und seine Geschichten mit in all die Episoden einstreut. Manches lustig, vieles traurig und aufwühlend, erweitert dieses Buch enorm die Sichtweisen, vor allem für Menschen, die ein heteronormes Leben führen und/oder in behüteteren Verhältnissen aufgewachsen sind. Dieses Buch bringt genau die richtige Mischung an Emotionen auf den Tisch, um einen zu berühren und nachdenklich werden zu lassen über manche Zustände auf dieser Welt.

Ahmed Danny Ramadan
Die Wäscheleinen-Schaukel
Aus dem Englischen von Heide Horn und Christa Prummer-Lehmair
Orlanda Verlag
288 Seiten
22 Euro

Kommentar verfassen - Mit dem Absenden des Kommentars geben Sie gleichzeitig ihr Einverständnis zur Datenschutzerklärung auf dieser Seite

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden..

Website bereitgestellt von WordPress.com.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: