Über das Sterben zum Leben finden

Das Buch „Immer noch wach“ ist kein schlechtes Buch, soviel wollte vorweg gesagt werden. Es regt zum Nachdenken an, vor allem über das Sterben und wie wir als Gesellschaft allgemein damit umgehen. Es gibt leider nur ein Problem mit dieser Geschichte und das ist ausgerechnet der Einstieg, der Aufhänger des Ganzen. Sie wirkte bei allem... Weiterlesen →

Jürg Schubiger: Nicht schwindelfrei

„Man kann das nicht erzählen. Sie wärmten sich mit ihren Leibern, die beiden Menschen“ Paul ist etwas zugestoßen, eine Krankheit, ein Koma, und während der Körper in der Reha seine Funktionen wieder erlangt hat, sind im Gedächtnis Löcher zurückgeblieben: „Pauls Erinnerung war meist nicht verdunkelt oder erloschen, sondern bloss ein wenig defekt.“ Paul kann nicht... Weiterlesen →

Website bereitgestellt von WordPress.com.

Nach oben ↑