Eugeniusz Tkaczyszyn-Dycki: Tumor linguae – Hotlist 2015

Die Lyrik und ihr Dilemma: verehrt und bewundert, aber kaum marktgängig. Gerade von manch unabhängigem Verlag wird sie daher besonderes gehegt. Und so ist es eine Freude, dass sich gleich zwei schmucke und (sehr) fremdsprachige Lyriktitel auf der diesjährigen Hotlist befinden. Die Veröffentlichung der polnisch-deutschen Erstausgabe von Tumor linguae des Dichters Eugeniusz Tkaczyszyn-Dycki ist der... Weiterlesen →

Werbeanzeigen

Argument Verlag mit Ariadne – Hotlist 2015

In loser Reihenfolge stellen wir gemeinsam mit einer Handvoll Gastrezensenten alle zehn Titel und Verlage vor, die auf der Hotlist 2015 stehen. Gestern hat Caterina Havarie von Merle Kröger aus der Reihe »Ariadne Kriminalroman« besprochen, heute kommt die Verlegerin Else Laudan zu Wort. Die Beiträge erscheinen gleichzeitig auch auf dem Hotlistblog.

Merle Kröger: Havarie – Hotlist 2015

Eines der Bücher, die derzeit das literarische Gespräch dominieren, ist Jenny Erpenbecks neuer Roman Gehen, ging, gegangen. Die Gründe für diese Aufmerksamkeit dürften mehrere sein: das Renommee der Autorin, auf deren Werke sich das Feuilleton zuverlässig stürzt, die Nominierung für einen der wichtigsten, aber auch meist diskutierten Literaturpreise des Landes, den Deutschen Buchpreis, auf dessen Shortlist Gehen, ging, gegangen steht, und nicht zuletzt die Tatsache, dass es »das Buch der Stunde« ist, widmet es sich doch der Flüchtlingsthematik.

Erstellt mit WordPress.com.

Nach oben ↑