Die Großartigkeit von Zora Neale Hurston

Schiffe in der Ferne haben jedermanns Wunsch an Bord. Für manche treffen sie mit der Flut ein. Für andere fahren sie immer am Horizont dahin, nie außer Sicht, nie ein in den Hafen, bis der Ausschauer resigniert die Augen abwendet, da ihm an der kalten Schulter der Zeit die Träume gestorben sind. Janie, die Protagonistin... Weiterlesen →

Vom Ende einer Ära

Lju an Konstantin Ich habe mein Amt angetreten und will Dir berichten, wie sich mir die Lage darstellt. Dass mir gelingen wird, was ich vorhabe, bezweifle ich nicht, es scheint sogar, dass die Umstände günstiger sind, als man voraussetzen konnte. Ein junger Mann kommt zu Beginn des zwanzigsten Jahrhunderts auf das russische Gut Kremskoje, wo... Weiterlesen →

Andor Endre Gelléri: Die Großwäscherei.

»Zisch, dampf, sprüh – der Sound einer Großwäscherei.« Kann ein Buch Funken versprühen? Aber natürlich – hier kommt der Beweis! »Die Großwäscherei« von Andor Endre Gelléri hat mich aus dem Lesesessel gehoben und wie eine Uhr aufgezogen. Ganz aufgedreht war ich während der Lektüre, weil der ungarische – leider viel zu früh verstorbene – Autor... Weiterlesen →

[Gastrezension] David Garnett: Dame zu Fuchs

Auf einem Waldspaziergang verwandelt sich die liebliche Mrs Tebrick urplötzlich in ein kleines Füchslein. Klingt absonderlich? David Garnett hat diese Geschichte 1922 aufgeschrieben – und der Dörlemann Verlag hat es nun neu aufgelegt. Anfang 1880 unternimmt das frisch gebackene Ehepaar Tebrick einen Spaziergang durch ein kleines Wäldchen, was sich oberhalb ihres Zuhauses befindet. Sie sind verliebt... Weiterlesen →

Erstellt mit WordPress.com.

Nach oben ↑