Die Frankfurter Verlagsanstalt, Nino Haratischwili und ihr neuer Roman

Herzlichen Dank an die Bücherliebhaberin für den folgenden Gastbeitrag! Der Artikel ist zuerst auf ihrem Blog glasperlenspiel13 erschienen. Mitte Februar besuchten Caterina von SchöneSeiten und ich die Frankfurter Verlagsanstalt. Wir folgten einer Einladung der Presseabteilung und wollten Erfahrungen austauschen bzw. wir zwei Bloggerinnen das neue Programm der FVA kennenlernen. Das Team um Verleger Joachim Unseld... Weiterlesen →

Ekaterine Togonidze, Nino Haratischwili und Tamta Melaschwili über Georgien.

Auf der diesjährigen Leipziger Buchmesse habe ich drei georgische Autorinnen aus dem Erzählband Techno der Jaguare getroffen und ein sehr interessantes Gespräch geführt, das ihr an dieser Stelle nachlesen könnt. Ekaterine Togonidze wurde 1981 geboren, ist Schriftstellerin, Moderatorin und Journalistin. Ihr Debüt, Das Schöne, wurde vom Kulturministerium Georgiens mit dem Preis "Die beste Erzählung des... Weiterlesen →

Manana Tandaschwili, Jost Gippert (Hrsg.): Techno der Jaguare. Neue Erzählerinnen aus Georgien

»Ich lache, weil ich eine Leerstelle entdecke, eine Lücke, die nur mein Lachen übertönen kann, die Stille in mir.«

manana_echno-der-jaguareWer Nino Haratischwilis “Mein sanfter Zwilling” gelesen und geliebt hat – und lieben muss man dieses Buch zweifelsohne – der wird an einem Erzählband, der mehr dieser jungen, georgischen Stimmen verspricht, kaum vorbeigehen können. Sieben solcher ungewöhnlichen und nahezu unbekannten Stimmen sind es, denen wir nun in “Techno der Jaguare” zuhören dürfen.

Ich schlug das Buch also auf und es war gleich die zweite Erzählung, die mich vollends begeistert hat. “Eine mit Buch und ihre erlesene Leserschaft” erzählt die Geschichte von Tino, die eines Morgens mit einem Buch aufwacht.

Website bereitgestellt von WordPress.com.

Nach oben ↑