Blog in gute Hände abzugeben

Blog-Uebergabe.JPG

Liebe We-Read-Indie-Leserinnen und -Leser,

seit 2013 gibt es den Gemeinschaftsblog We Read Indie, ein Zusammenschluss mehrerer Bloggerinnen und Blogger, um gemeinsam auf Literatur aus unabhängigen Verlagen aufmerksam zu machen. Viele Buchbesprechungen sind hier in dieser Zeit zusammengekommen, die einen wunderbaren Einblick in die Vielfalt der Indie-Verlage geben.

Auch in der Blog-Gemeinschaftsredaktion ist in den letzten fünf Jahren so einiges geschehen, es gab mehrmals Veränderungen. Ein Kommen und Gehen, wie überall in der Welt der Literaturblogs.

Nun ist aber eine besondere Situation eingetreten, denn bei allen Beteiligten im We-Read-Indie-Team passt es seit einiger Zeit nicht mehr richtig in den Alltag, sich so um diesen Blog zu kümmern, wie es sein sollte. Wir hatten uns eine WRI-Auszeit gegönnt und angekündigt, dass wir uns Gedanken machen wollen, wie es weitergeht. Das haben wir auch – und das Ergebnis steht nun fest.

Das momentane We-Read-Indie-Team hört auf. Wir haben uns entschlossen – und das ist niemandem von uns leichtgefallen – nicht mehr für We Read Indie zu schreiben. Bei keiner und keinem von uns passt das in die momentane Lebenssituation, so dass wir  schweren Herzens unsere We-Read-Indie-Redaktion auflösen werden. Dies ist der letzte Beitrag.

Aber!

We Read Indie soll nicht abgeschaltet werden. We Read Indie soll auch weiterhin Bücher aus unabhängigen Verlagen vorstellen. Zumindest würden wir uns das wünschen.

Deshalb ist dieser Blog in gute Hände abzugeben.

Wir suchen Bloggerinnen und Blogger, die Interesse haben, We Read Indie weiterzuführen. Ein neues Team, das neue Akzente setzt und diesen Gemeinschaftsblog am Leben erhält.

Wer könnte sich dies vorstellen? Wer möchte den Staffelstab übernehmen?

Schickt uns eine E-Mail an wereadindie (at) gmail.com oder benutzt das Kontaktformular.

Wir werden dann ab dem 15. Januar 2019 die eingegangenen E-Mails sichten und Euch zueinanderbringen. Auf dass ein neues Team We Read Indie weiterführt. Ihr erhaltet dann die Zugänge zu Blog und den Accounts auf Facebook und Twitter und wir sind raus.

Schreibt uns! Wir freuen uns, von Euch zu hören!

Herzliche Grüße

Caterina, Mareike, Sophie, Isabella, Sarah, Uwe, Jacqueline, Jochen, Simone und Vera

9 Kommentare zu „Blog in gute Hände abzugeben

Gib deinen ab

  1. Ihr habt wohl keine anderen Probleme! Beim Hinterherlaufen hinter dem Bus gestürzt. Diverse Prellungen an Knie, Hüfte und Hand plus teurer Fast-Totalschaden an der wenige Monate „alten“ Brille (Gestell plus teurer Multifokalgläser ohne die mache Menschen gar nicht lesen können) in . Schitt!! Und IHR wollt den Blog einfach „aufhören“??!)

    >

    Gefällt mir

    1. Liebe Heidi,
      ach, das ist ja fies und schmerzhaft. Auch von mir alles Gute! Wenngleich man einen Blog mit dem wirklichen Leben nicht vergleichen kann, hängt hier doch sehr viel Herzblut drin. Aus diesem Grund suchen wir Nachfolger, damit das Projekt nicht ganz verschwindet. Das wäre zu schade und traurig.

      Gefällt 1 Person

  2. Hallo ihr alle,

    irgendwie war es abzusehen, dass es bei euch allen nicht mehr hinhaut. Schade ist es trotzdem, da ihr es seit Beginn schön aufgezogen habt. Wie schon bei Instagram in einem eher Kurzkommentar geschrieben habe ich allgemein Interesse, das mit zu übernehmen, wollte ich dich schon eher immer mal wieder bei WRI einsteigen. Ich denke, dass lässt dich wunderbar mit der eigenen Blogarbeit verknüpfen. Ich bin gespannt, was daraus wird. 2019 wird spannend.

    Liebe Grüße
    Marc

    Gefällt 6 Personen

  3. Schade… aber ich kann auch Entscheidung gut verstehen. Ich habe jetzt auch die Arbeitsstelle gewechselt und meine Stunden ausgebaut, daher weiß ich auch noch nicht genau wie es bei mir weitergeht. Wird man sehen .

    Euch drücke ich die Daumen, dass ihr einen Nachfolger findet.
    Liebe Grüße Tanja

    Gefällt 1 Person

  4. Aktuell mache ich noch ein wenig Aufwärmübungen, schließlich ist man nicht mehr der jüngste und hat außerdem Viel Verkehrtes mit seiner Kreativität angefangen, so dass es ein wenig ins Knirschen kommt, aber schon, ja, ich würde gerne, sehen wir alle gemeinsam einmal davon ab, ob überhaupt genug Qualifikation vorhanden ist für so ein Projekt. Eines kann ich aber schon behaupten: dass ich so sehr unabhängig lese, dass man es fast schon losgelöst nennen könnte. Jetzt müsste ich nur noch verstehen, was ich lese. Ich schreibe eine Mail und werfe meinen Hut in die Runde. Bis gleich also. Freundlichst Herr Hund

    Gefällt 1 Person

  5. Schöner Blog, auf den ich leider erst heute gestoßen bin, und eigentlich eine super Idee, zusammenzuarbeiten und Beiträge mit diesem Fokus an einem Ort zu sammeln…
    Auch was für mich? Hinge vom Aufwand ab… aber prinzipiell…. hätt ich schon Lust! Lese/bespreche allerdings nur Bücher von Frauen.
    Meldet euch, falls das passt!

    Gefällt mir

Kommentar verfassen - Mit dem Absenden des Kommentars geben Sie gleichzeitig ihr Einverständnis zur Datenschutzerklärung auf dieser Seite

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

Erstellt mit WordPress.com.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: